JJ-Ferientraining beim BSV19

Wer in den Sommerferien keine Gelegenheit zum JJ-Training hat, aber gerne auf die Matte möchte, ist herzlich eingeladen, beim BSV19-Ferientraining mitzumachen.

Trainingsgelegenheiten bestehen jeweils dienstags und donnerstags von 19.30h bis 21.30h in der Turnhalle der Grundschule Groß Flottbek (Osdorfer Weg/Grotenkamp).

Wir haben in den Ferien kein festes Programm, sondern sind ganz flexibel und offen auch
für Anregungen. Und falls sich jemand konzentriert auf ein Prüfung vorbereiten möchte,
machen wir auch das möglich.

Weitere Infos unter www.bsv19-jujutsu.de oder bei Ralph Boeddeker, Tel. 040/355365-0,
boeddeker@boeddeker.com

Keine Kosten, keine Anmeldung. Wer Lust hat, kommt einfach. Wir freuen uns auf Euch!

Veröffentlicht unter BSV 19, Ju Jutsu Hamburg | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Regelung des HJJV i.S. Ausbildung JJ-Assistent auch Sportassistent genannt ab dem 1.1.2017.

Mit der ersten Ausbildung im Jahr 2017 greift diese neue Regelung in Abstimmung mit den Vorschriften des DJJV.

Keine offizielle Lizenz, Umfang mindestens 30 UE, Gültigkeit 4 Jahre.

Nach 4 Jahren verfällt die Gültigkeit, wenn keine Fortbildung in den letzten 2 Jahren der Gültigkeit durchgeführt wird.

Am Ende der Ausbildung findet für jeden TN eine praktische Prüfung statt. Die Prüfung muss bestanden werden.

Neue Ausbildung JJ-Assistent – Anrechnung von UE

In den ersten 2 Jahren nach der Ausbildung werden bei einer TRC Ausbildung 30 UE angerechnet.

Im 3. Jahr werden noch 15 UE angerechnet.

Im 4. Jahr werden noch 10 UE angerechnet.

Um eine Verlängerung zu erreichen, muss im 3. und 4. Jahr der Gültigkeit jeweils eine Fortbildung mit mindestens 5 UE besucht werden.

Der Sportassistent wird dann um weitere 4 Jahre verlängert.

Nach einer Verlängerung werden noch 10 UE bei einer TRC Ausbildung angerechnet.

Daten der Fortbildung sind jährlich auf der Homepage des HJJV aufgelistet. Ausnahmen werden nach Rücksprache mit dem HJJV geklärt.

HJJV Breitensport

Neue Regelung des HJJV i.S. Ausbildung JJ-Assistent auch Sportassistent genannt ab dem 1.1.2017.

Mit der ersten Ausbildung im Jahr 2017 greift diese neue Regelung in Abstimmung mit den Vorschriften des DJJV.

Keine offizielle Lizenz, Umfang mindestens 30 UE, Gültigkeit 4 Jahre.

Nach 4 Jahren verfällt die Gültigkeit, wenn keine Fortbildung in den letzten 2 Jahren der Gültigkeit durchgeführt wird.

Am Ende der Ausbildung findet für jeden TN eine praktische Prüfung statt. Die Prüfung muss bestanden werden.

Neue Ausbildung JJ-Assistent – Anrechnung von UE

In den ersten 2 Jahren nach der Ausbildung werden bei einer TRC Ausbildung 30 UE angerechnet.

Im 3. Jahr werden noch 15 UE angerechnet.

Im 4. Jahr werden noch 10 UE angerechnet.

Um eine Verlängerung zu erreichen, muss im 3. und 4. Jahr der Gültigkeit jeweils eine Fortbildung mit mindestens 5 UE besucht werden.

Der Sportassistent wird dann um weitere 4 Jahre verlängert.

Nach einer Verlängerung werden noch 10 UE bei einer TRC Ausbildung angerechnet.

Daten der Fortbildung sind jährlich auf der Homepage des HJJV aufgelistet. Ausnahmen werden nach Rücksprache mit dem HJJV geklärt.

HJJV Breitensport

J. Keckstein / M. Richter

 

Veröffentlicht unter Ausbildung JJ-Assistent, Geschäftsstelle HJJV | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Knack-und-Back und dann war da noch der Kubotan…

BSV19-Vereinslehrgang „Aus der Praxis für die Praxis: Die Matte im HJJV-Landesleistungszentrum war proppevoll, als es Ende Juni nun schon zum 6. Mal hieß: „Aus der Praxis für die Praxis“. 70 Jukas waren der Einladung des BSV19 zu diesem prüfungsrelevanten Vereinslehrgang gefolgt, zwei Teilnehmer hatten sogar den Weg aus Berlin auf sich genommen.

Referent war, wie bei den „Aus der Praxis für die Praxis“-Lehrgängen in den vergangenen Jahren, wieder Michael Richter, 7. Dan JJ mit vier Jahrzehnten Matten-Erfahrung, Ausbilder bei der Polizei und HJJV-Ehrenpräsident. Michael verstand es, die Sportler schnell mit Hintergrundwissen und praktischen Knack-und-Back-Techniken zu begeistern. Eindringlich wies er wiederholt hin auf die Unterschiede zwischen dem Ju Jutsu als Sport auf der Matte und einer Verteidigungssituation auf der Straße, bei der JJ-Techniken eingesetzt werden.

Nach der Pause gab es für die Jukas dann noch einen überaus abwechslungsreichen Ausflug in die bunte Anwendungswelt des Kubotan, jenem kleinen, 13 bis 15 Zentimeter langer Stab meist aus Aluminium, der als Schlüsselanhänger konzipiert ist und als Schlag- und Druckverstärker genutzt werden kann. Michael zeigte eine Vielzahl von schnellen und wirksamen Verteidigungsmöglichkeiten gegen die üblichen Kontakt- und Schlagangriffe.

Die Spannungs- und Aufmerksamkeitskurve blieb bei den Jukas während des gesamten Lehrgangs erfreulich hoch, die drei Stunden „Aus der Praxis für die Praxis“ vergingen wie im Fluge. Am Ende gab es viel Applaus für Michael, bevor sich die Jukas beim traditionellen Grillen stärkten, zu dem der BSV19 wie stets eingeladen hatte.

> Übrigens, schon einmal vormerken: Auch in 2018 – voraussichtlich im Juni – wird es wieder einen als prüfungsrelevant anerkannten BSV19-Vereinslehrgang mit Michael Richter zum Thema „Aus der Praxis für die Praxis“ geben.

Text: Medienteam HJJV/Ralph Boeddeker; Fotos: Daniel Abt, Matthias Buchholz

Veröffentlicht unter Aus der Praxis für die Praxis mit Michael Richter, BSV 19, Ju Jutsu Hamburg | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Fortbildung „Prävention sexualisierter Gewalt im Sport“

Liebe Sportfreunde,

am 07. Oktober findet im LLZ die Fortbildung „Prävention sexualisierter Gewalt im Sport“ statt.

Diese Ausbildung wird vom HSB und Zündfunke durchgeführt.

Im Anhang findet ihr alle notwendigen Informationen.

 

Gruss

Veröffentlicht unter Ju Jutsu Hamburg | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder vom Kadertraining 01.07.2017

Das Kaderteam hat 2 Gasttrainer aus Syrien zu Besuch gehabt…

Einer der beiden ist Ali Ibrahim und hat den 5. DAN im Judo, ist Kampfrichter in Hamburg. Er hat wohl auch auf Turnieren in Norddeutschland gekämpft. Außerdem soll er Syrischer Meister sein. Der andere heißt Jineed.

Veröffentlicht unter Kadertraining | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar