Jiu-Jitsu HH: 30.08.2014 um 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr Lehrgang Nervendrucktechniken

Hi Sportsfreunde,
hier eine Weiterleitung von Udo Baesecke zum Lehrgang am 30.08.14 im Budokan.
Bitte fleißig weiterverteilen.
 
Lg
Stefan (Drechsler)
 
 
P.S. Nochmals der Hinweis. Dieser Lehrgang wird von der DJJU Hamburg als
       Landestechniklehrgang anerkannt. Pässe bitte nicht vergessen !
 
 
 
 
Hallo Zusammen.
Am Samstag, 30.08.2014 um 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr startet der Lehrgang Nervendrucktechniken in Hamburg Barmbek.
Budokan Hamburg, Steilshooper Str 45-47
 
Vielleicht möchte noch jemand aus Eurer Schule, Verein mitkommen. Das hat den großen Vorteil, das Ihr selbstständig das Thema Nervendruck in den nachfolgenden Tagen udn Wochen weiterüben könnt.
In diesem Seminar möchte ich Nervendruckpunkte anbieten, die für die Selbstverteidigung und evtl für geforderte Prüfungsfragen geeignet sind.
Zusätzlich ist ein Bestandteil dieses Lehrganges, dieses Wissen auch als Gesundheits-/Entspannungstechnik zu nutzen.
 
Die Lehrgangsgebühr von 35 Euro pro Person kann am 30.08 in Bar entrichtet werden.
 
Hier noch ein paar Hinweise:
-Ich werde ein schriftliches Konzept für Euch zusammenstellen, woran Ihr selber in Euren Vereinen/ Schulen oder sogar zu Hause üben könnt.
-Als Kleidung empfehle ich eine lange weiße/schwarze Kampfsporthose und ein T-Shirt.
-Ich werde für die Pause einen kleinen “süssen” Imbiss bereitstellen, Getränke bitte selber mitbringen, Kaffee kann erworben werden.
-Für die Anwendung der Entspannungstechniken bringt bitte eine Decke oder GROßES Handtuch mit
 
 
Herzliche Grüße
udo Baesecke
Dieser Beitrag wurde unter Aus anderen Verbänden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.