Landeslehrgang Recht & Selbstverteidigung

Knack & Back mit Sinn und Verstand

P1010336“Auf See und vor Gericht ist jeder in Gottes Hand”, lautet eine alte Weisheit. Bei dem HJJV-Landeslehrgang Anfang April mit dem Titel “Recht & Selbstverteidigung” ging es dabei weniger um Schicksale auf dem sturmgepeitschten Meer als vielmehr um die Frage: Wie darf ich mich in welchen Situationen verteidigen, ohne das Risiko einzugehen, selbst das Recht zu brechen und wegen Körperverletzung als Angeklagter vor einem Richter zu stehen?
Referent war Michael Richter, 7. Dan Ju Jutsu, Präsident Breitensport und Lehrwart des HJJV, 40 Jahre im Polizeidienst und Ausbilder bei der Polizei – ein Mann, der bei dem Lehrgangsthema aus eigener gelebter Erfahrung weiß, wovon er spricht. Mehr als 30 Jukas waren ins LLZ gekommen – drei hatten sogar einen “Tagesausflug” von Berlin nach Hamburg gemacht –, um sich mit der Fragestellung auseinanderzusetzen.
An einfachen Szenarien wurde gezeigt, was eigentlich überhaupt als Angriff zu werten ist, wie eine Eskalation der Situation ablaufen und wie man eine Deeskalation versuchen kann. Der Einsatz der Stimme und der Körpersprache sind wichtige Mittel, aber falls es dann doch zur Sache geht, lautet die Devise, so Michael: “Wenn Ihr Euch verteidigen müsst, macht es nicht zu 80 Prozent, macht es zu 100 Prozent.”
Für den Selbstverteidigungsfall gab er den Lehrgangsteilnehmern aus seinem reichen Repertoire eine Vielzahl probater, einfacher, aber wirksamer “Knack- und Back-Techniken” an die Hand, etwa Faust- und Ellenbogen-Techniken aus den “klebenden Händen” heraus. Dabei machte Michael nachdrücklich klar, dass man in diesen Bereichen differenzieren muß zwischen dem Ju Jutsu als reine Selbstverteidigung auf der Straße und dem Ju Jutsu als Sport, wie er zum Beispiel bei Gürtelprüfungen zu zeigen ist.
Eine Erörterung von Verteidigungsmöglichkeiten gegen Messer und Pistole rundeten den kurzweiligen, sehr interessanten und mit viel Hintergrundwissen gespickten Lehrgang ab.

Text + Fotos: HJJV-Medienteam/Ralph Boeddeker

Dieser Beitrag wurde unter Aus der Praxis für die Praxis mit Michael Richter, Jiu-Jitsu in Hamburg abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.