Zum 8. Mal: BSV19-Lehrgang „Aus der Praxis für die Praxis“

Ohne Bewegung ist alles nix im Ju Jutsu – das zeigte sich einmal mehr am ersten Mai-Wochenende auf dem BSV19-Lehrgang „Aus der Praxis für die Praxis“ im Landesleistungszentrum des HJJV. Zum 8. Mal hatte der Bahrenfelder Sportverein (BSV19) zu diesem nun schon traditionellen Lehrgang geladen, die Matte war gut gefüllt, rund 45 Jukas begrüßten Michael Richter, wie stets Referent bei den „Aus der Praxis für die Praxis“-Lehrgängen des BSV19. Michael ist 7. Dan JJ, seit 48 Jahren im Kampfsport auf der Matte, Ex-Ausbilder bei der Polizei und HJJV-Ehrenpräsident.

Er hatte den Lehrgang in drei Kapitel geteilt: Bewegungslehre, Pratzenarbeit und Verteidigung gegen Kontaktangriffe. Bei der Bewegungslehre ging es unter anderem um den Einsatz der Hüfte als Kraftzentrum und darum, die richtige Distanz zum Gegner zu finden. Bewegung, Hüfteinsatz und die richtige Distanz waren dann auch unabdingbare Grundlage beim vielfältigen, abwechslungsreichen Pratzentraining, bei dem unterschiedliche Atemi-Kombinationen geübt wurden. Zum Einsatz kamen Faust, Ellenbogen und Low-Kicks – alles immer unter dem Aspekt: Was geht schnell im Konfliktfall auf der Straße, so dass ich mit möglichst wenigen Blessuren aus der Bedrohungssituation herauskomme.

Das galt auch für die Verteidigung gegen Kontaktangriffe wie Griff ins Revers, Würge von hinten oder Handgelenkfassen. Hier zeigt Michael kurze, schnell wirksame Hebeltechniken, immer unterstützt von vorbereitenden Schocktechniken und Ganzkörperbewegung.

Die Lehrgangsteilnehmer – von Weißgurt bis zum erfahrenen Dan-Träger – trainierten fleißig, die drei Stunden Lehrgang vergingen wie im Fluge. Wie stets dürfte jeder Juka auch auf diesem Lehrgang etwas für sein Training mitgenommen haben, jedenfalls dankten die Teilnehmer Michael am Ende mit sehr viel Applaus. Anschließend traf man sich noch zum traditionellen Grillen, zu dem der BSV19 wie immer eingeladen hatte.

> Übrigens, schon einmal vormerken: Auch in 2020 – voraussichtlich vor Beginn der Sommerferien – wird es wieder einen als prüfungsrelevant anerkannten BSV19-Vereinslehrgang mit Michael Richter zum Thema „Aus der Praxis für die Praxis“ geben.

Text & Fotos: Ralph Boeddeker/Medienteam HJJV

Dieser Beitrag wurde unter Aus der Praxis für die Praxis mit Michael Richter, Ju Jutsu Hamburg, Lehrteam veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.