Drei Hamburger beim Bundesseminar des DJJV in Bad Blankenburg.

Tim von Fintel, 6. Dan JJ, groß geworden in der SVP und jetzt Inhaber vom Zanshin Dojo, die größte Kampfsportschule in Hamburg, war als Referent tätig, während Uwe Behrmann und Volker Gliewe, langjährige Mitglieder der SVP Hamburg, die Gelegenheit nutzen sich im Hanbo-Jutsu weiterzubilden und in weitere Bereiche unter Top Referenten wie z. B. Jeff Espino oder Benji Lee hineinzuschauen. Nur die „Nachwuchs-Ju-Jutsuka“ von 15 – 40 des HJJV waren hier nicht zugegen! Schade! Warum? Man kann Fahrgemeinschaften bilden und bei guter Unterkunft, Verpflegung und Training gibt es ein tolles Preis-Leistungsverhältnis. Fast 400 Kampfsportler fanden dieses Jahr den Weg zum Bundesseminar in Thüringen, einige Sportler mussten sogar außerhalb der Sportschule in Hotels untergebracht werden.

Text und Bild Volker Gliewe

Dieser Beitrag wurde unter Deutscher Ju Jutsu Verband e.V., Interessante Lehrgänge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.