Inklusionslehrgang mit Benefit für alle

Ju-Jutsu im Stillen-Selbstverteidigung für Taube und Hörgeschädigte

Wann? Samstag, 19. Oktober 2019 14:00-17:00 Uhr
Wo? Dojo des BSV 19, Baurstraße 9, 22605 Hamburg
Wer lehrt? Nele Groß, 3. Dan Ju-Jutsu
Trainer B Gesundheitsförderung und Prävention
Sonderpädagogin mit Schwerpunkt Gehörlosenpädagogik
Wer lernt? alle interessierten Ju-Jutsuka und Taube und Hörgeschädigte
mit oder ohne Vorerfahrung
Wieviel? 15€ pro Person

Nele Groß Nele Groß gibt am 19.10.2019 einen Landes-Techniklehrgang.

In einer lautsprachlich geprägten Gesellschaft basiert unsere Kommunikation mehrheitlich auf dem gesprochenen Wort. Gerade die Güte eines Trainers messen wir – neben der technischen Kompetenz –
gerne daran, wie er seinen Sportlern Inhalte erklärt. Was aber, wenn der Sportler die Erläuterungen nicht hören kann?

Diese Frage wollen wir während dieses Lehrgangs angehen und Konzepte erarbeiten, mit deren Hilfe Ju-Jutsu auch ohne oder mit weniger Abhängigkeit von der Lautsprache vermittelt und trainiert werden
kann.

Für die aktive Teilnahme an diesem Lehrgang werden vom HJJV 4 UE zur Verlängerung der Trainer C- und JJ-Assistenten Lizenz als auch für die Kursleiter-Frauen-SV anerkannt.

Bitte unbedingt anmelden!!!
Anmeldung zur einfacheren Planung bitte an philip.wiedemann@hjjv.net

Dieser Beitrag wurde unter Behindertenbeauftragter, Integration, Ju Jutsu Hamburg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.