Das perfekte Geschenk

Wer sich selbst (sind oft die besten Geschenke) oder einem anderen JJ Sportler eine Kleinigkeit schenken möchte, hat jetzt die perfekte Gelegenheit, dies zu tun.

Im Shop des DJJV ist die neue Chronik erschienen.

„Auf Grundlage von unzähligen Stunden Recherchearbeit und vielen Zeitzeugeninterviews entstand zum 50-jährigen Jubiläum die Chronik „50 Jahre Ju-Jutsu in Deutschland“. In dieser beleuchtet die Autorin die Entwicklung hin zu der Sportart Ju-Jutsu, die Entstehung eines eigenständigen Verbandes sowie die Geschichte des Deutschen Ju-Jutsu Verband e.V. seit 1990. Darüber hinaus enthält die Chronik viele Informationen zu den verschiedenen Stilarten, die mittlerweile im DJJV vertreten sind, zu den Aktivitäten des DJJV sowie das Who-is-who des Ju-Jutsu in Deutschland. Viele spannende Lesestunden sind garantiert.“

Das ganze kann man im Shop für nur 15€ bestellen

Ich kann diese Chronik persönlich allen Empfehlen, die etwas mehr über ihren Lieblinsgsport erfahren möchten.

Jens Keckstein

 

Veröffentlicht unter Ju Jutsu Hamburg | Hinterlasse einen Kommentar

Inklusionslehrgang mit Benefit für alle

Ju-Jutsu im Stillen-Selbstverteidigung für Taube und Hörgeschädigte

Wann? Samstag, 19. Oktober 2019 14:00-17:00 Uhr
Wo? Dojo des BSV 19, Baurstraße 9, 22605 Hamburg
Wer lehrt? Nele Groß, 3. Dan Ju-Jutsu
Trainer B Gesundheitsförderung und Prävention
Sonderpädagogin mit Schwerpunkt Gehörlosenpädagogik
Wer lernt? alle interessierten Ju-Jutsuka und Taube und Hörgeschädigte
mit oder ohne Vorerfahrung
Wieviel? 15€ pro Person

Nele Groß Nele Groß gibt am 19.10.2019 einen Landes-Techniklehrgang.

In einer lautsprachlich geprägten Gesellschaft basiert unsere Kommunikation mehrheitlich auf dem gesprochenen Wort. Gerade die Güte eines Trainers messen wir – neben der technischen Kompetenz –
gerne daran, wie er seinen Sportlern Inhalte erklärt. Was aber, wenn der Sportler die Erläuterungen nicht hören kann?

Diese Frage wollen wir während dieses Lehrgangs angehen und Konzepte erarbeiten, mit deren Hilfe Ju-Jutsu auch ohne oder mit weniger Abhängigkeit von der Lautsprache vermittelt und trainiert werden
kann.

Für die aktive Teilnahme an diesem Lehrgang werden vom HJJV 4 UE zur Verlängerung der Trainer C- und JJ-Assistenten Lizenz als auch für die Kursleiter-Frauen-SV anerkannt.

Bitte unbedingt anmelden!!!
Anmeldung zur einfacheren Planung bitte an philip.wiedemann@hjjv.net

Veröffentlicht unter Behindertenbeauftragter, Integration, Ju Jutsu Hamburg | Hinterlasse einen Kommentar

7. Dan für Claus-D. Bergmann-Behm

Einen besseren Ort/Zeitpunkt hätte es nicht geben können. Auf der Feier zum 50. Geburtstag wurde Claus der 7. DAN durch den Vorstand des HJJV verliehen (Bernd Stechmann, Andreas Werner, Michael Richter). Das Ganze erfolgte im Auftrag des Deutschen Ju-Jutsu Verbandes.

Alle für ihn wichtigen Menschen waren dort anwesend. Familie, Freunde, viele Sportler, die dazu beigetragen haben. Besonders hervorzuheben ist Jürgen Heinemann -.> Claus erster Trainer (siehe Foto), der ihm den Weg des Ju-Jutsu vorgegeben hat. Disziplin und Ehrgeiz inklusive.

Claus war selbst mehrfacher Deutscher Meister, Mitglied der Nationalmannschaft, 3. Platz bei der Europameisterschaft.

Auch die Erfolge seiner Sportler sprechen für sich: mehrfache Deutsche, Europa und Weltmeister wurden hervorgebracht. Ebenso viele DAN-Träger.

Seit 1996 Abteilungsleiter der Ju-Jutsu Abteilung des TuS-Finkenwerder

Seit 1997 Landestrainer von Hamburg, außerdem Prüfer und Referent.

Ausrichter von vielen Turnieren, z. B. Inselcup, Hamburger Meisterschaften, Norddeutsche Meisterschaften.

Hier ein weiterer Artikel

 

Veröffentlicht unter Ehrentafel, Ju Jutsu Hamburg | Hinterlasse einen Kommentar

Megaevent der Kinder 2019

14. September 2019, endlich startete wieder unser Megaevent in Hamburg. Die gemeinsame Veranstaltung von Erwachsenen und Kindern.
Unter Anleitung von Frederik Fidona und Philipp Kernche bekamen die Kinder eine Einführung ins Werfen und Fallen. Die Kinder wurden in 2 Gruppen geteilt; doch vorher galt es sich gemeinsam mit Spielen aufzuwärmen.

6 Kinder bekamen zwischendurch zusätzlich die Aufgabe, den Erwachsenen-Lehrgang zu stürmen und den Teilnehmern auf die Nerven zu gehen. Dieser Aufgabe kamen sie mit viel Spaß nach.

Bei den kleinen Kindern auf der eigenen Matte hieß es zuerst: Fallen mit Frederik. Danach wurde sich am Boden bewegt. Nun durften sich die Kinder auch am Bode verteidigen und haben gelernt, wie sie mit der richtigen Distanz sicher wieder aufstehen können.
Während die Kleinen dann gut vorbereitet zu Philipp wechseln konnten, haben die Größeren zum Abschluss noch den Beinstreckhebel ausprobiert, welchen sie nach dem eigenen Fallen anwendeten.

Bei Philipp fingen die Großen an und die hatten es schwer, stehen zu bleiben, denn es ging um das Gleichgewicht und das mit allerhand (blinden) Spielchen.
Philipp legte dann den Fokus auf die Kleinigkeiten beim Werfen am Beispiel des Beinstellens. Alles wurde mit lustigen Vorübungen vorbereitet. Die großen Kinder durften dann zum Abschluss sich an Würfen nach vorne versuchen. Hierzu thematisierte Philipp vorrangig den Hüftwurf und ging mit den Kindern die Bewegungen für den Eingang und das Werfen durch.

Zu guter Letzt gab es noch ein gemeinsames spielerisches Abwärmen.

Zum Abschluss des großartigen Tages grüßten die Kinder und Erwachsene gemeinsam ab und machten noch ein Erinnerungsfoto.
Die Zusammenarbeit zwischen dem Lehrteam, Philipp Kernche, Frederik Fidona, Max Menzel und mir lief super.
Danke für dass schöne Event!
Danke an die SVP für die tolle Vorbereitung!

Text: Philipp Kernche, Frederik Fidona, Christiane Djaja, Max Menzel
Fotos: Juri Keckstein

Veröffentlicht unter Ju Jutsu Hamburg, Jugend- und Kinderlehrgang Ju-Jutsu, Jugendarbeit, Lehrgänge, SVP Hamburg | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Megaevent und 2 Ehrungen…

 
Werfen, schlagen, Bodenarbeit und Kubotan – volles Technikprogramm beim 2. Hamburger Megaevent. Am 14. September trafen sich knapp 70 erwachsene Ju-Jutsuka in dem Budocentrum der SVP. Parallel fand in der Nachbarhalle noch ein Megaevent für Kinder statt.

Bevor es zu den geplanten Programmabschnitten kam, gab es noch eine (sehr erfreuliche) Formalie. Michael Gust (Vizepräsident Breitensport beim DJJV) verlieh Michael Richter (Ehrenpräsident, Seniorenbeauftragter) den 8. und Jens Keckstein (Präsident Breitensport, Ehrenausschussvorsitzender) den 7. Dan Ju-Jutsu. Auch an dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch an beide für ihre verdiente Graduierung!

Anschließend ging es mit einer locker-spaßigen Aufwärmrunde los. Die geballte Frauenpower von Fatma Keckstein, Nele Groß und Alexandra Tews brachte die Halle in kürzester Zeit mit verschiedensten sauberen und gemeineren Atemitechniken auf Betriebstemperatur.

Im Anschluss zeigte das Referententeam unter anderem Wurftechniken (Stephan Mensing und Sergej Balbutzki ) den effektiven Einsatz des Kubotan (Michael Richter und Jens Keckstein) und sinnvolle Bodentechniken aus der Guard-Position (Olaf Bertram und Philip Wiedemann) , um die Oberhand gegen den Angreifer zurück zu erlangen.

Vielen Dank an alle Referenten und Teilnehmer für einen rundum gelungenen Lehrgang und hoffentlich bis zum nächsten Mal.

Text: Benjamin Schwarcz, Thorsten Wießner
Fotos: Benjamin Schwarcz, Thorsten Wießner
 

Veröffentlicht unter Ehrentafel, Ju Jutsu Hamburg | Hinterlasse einen Kommentar