Prüfung zum 1. Dan

Der Hamburgische Ju-Jutsu Verband begrüßt drei glückliche neue Dan-Träger in seinen Reihen: Michael Götze, Katja Chorrosch und Rene Koch (v.l.).

Vier Braungurte (eine Frau und drei Männer) stellten sich am 3. November den Anforderungen des 1. Dan. Die Prüfung des Hamburgischen Ju-Jutsu Verbandes fand im Landesleistungszentrum statt und wurde von hoch graduierten Mitgliedern des Verbandes abgenommen: Jens Keckstein (5. Dan), Michael Richter (6. Dan) und Stefan Mensing (5. Dan). Nach dreistündiger Prüfung erhielten Katja Chorrosch und Michael Götze (beide SV Polizei) und Rene Koch (Niendorfer TSV) die ersehnte Graduierung.

Die Prüfung in so einer kleinen Gruppe stellt hohe Anforderungen an die Kondition der Teilnehmer, denn jeder einzelne muss häufig auf die Matte, sei es als Prüfling oder als Partner. Und so erklärt es sich, dass den einen oder anderen zwischendurch die Kondition im Stich ließ.

Die Stimmung im Dojo war jedoch gut, denn etliche Zuschauer waren in das Landesleistungszentrum zwischen den Süderelbbrücken gekommen, um ihre Sportkollegen anzufeuern.

Ulrike Berndt

Dieser Beitrag wurde unter Ju Jutsu Hamburg abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.