Ein gelungener Jahresabschluss 2011 der Jugend im Hamburgischen Ju-Jutsu-Verband

In gewohnter Tradition fand auch im Jahr 2011 der Nikolauslehrgang im Niendorfer TSV Hamburg statt. Der Landeslehrgang bildet seit einigen Jahren den Abschluss des jeweiligen Jahres mit heimischen Top-Referenten.

In diesem Jahr ist es uns gelungen, Claus-Dieter Bergmann-Behm, 6. Dan JJ, für diesen Lehrgang zu gewinnen. Mit dem Thema „Fighting für Kids“ hatten wir mit Claus-Dieter einen Experten auf der Matte stehen. Seine jahrelange eigene Wettkampferfahrung, gekoppelt mit seiner langjährigen Funktion als Hamburger Landestrainer ließen ihn die Kids auf der Matte begeistern. Rund 100 Kinder und Jugendliche besucht den letzten Lehrgang des Jahres und erhielten Einblicke in das Ju-Jutsu-Fighting Sytsem und in die entsprechenden Technikkombinationen in den Parts 1, 2 und 3. Abschließende Übungswettkämpfe mit Wertungen rundeten die Einheiten ab, um noch einmal das Gefühl erleben zu können, gegeneinander zu kämpfen.

Neben tollen und vor allem neuen Eindrücken und Erfahrungen erhielten alle Teilnehmer des Lehrgangs zu guter Letzt einen Schoko-Nikolaus und wurden so, ausgepowert aber glücklich, in die Weihnachtspause entlassen.

Ein herzliches Dankeschön an Claus-Dieter für einen tollen Lehrgang und auch an das Helfer-Team, welches für einen reibungslosen Ablauf des Lehrgangs gesorgt hat.

Ein tolles neues und vor allem Ju-Jutsu-reiches Jahr wünscht
Hannah Schröder
Jugendreferentin des HJJV e.V.

Dieser Beitrag wurde unter Ju Jutsu Hamburg, Jugend- und Kinderlehrgang Ju-Jutsu, Kinderlehrgang, Lehrgänge, Nikolauslehrgang, NTSV abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.