50-jähriges Mattenjubiläum, viele Besucher und ein neuer 9. Dan im Scala…

Hubert Wolf (C) Ingo Pontow01.06.2014 HJJV/TW
Es war 14 Uhr am 01.06.2014. Der Sigung und Kampfsportlegende Grand Master Hubert Wolf hatte geladen.

Es sollten Freunde und Kampfsportbegleiter kommen, die ihn über seine nun 50-jährige Kampfsporterfahrung bisher begleiten durften. Und es kamen viele- sehr viele!

Ein bunter Mix aus verschiedenen Sportarten stand beim Angrüßen in Reih´ und Glied auf der Matte. Ich sah Jiu-Jitsu, Karate, Kickboxen, Kung-Fu, Sambo und Ju-Jutsu. Viele Großmeister und Meister waren gekommen und man hörte bei der Begrüßung viele hohe Titel wie Hanshi, Renshi, Sifu, Sihing und Sensei…

Hubert Wolf (C) Ingo Pontow 2Nachdem Angrüßen und der Ansprache wurden die Teilnehmer in 2 Gruppen und Dojos  aufgeteilt: diejenigen, die auf einer Matte trainieren wollten und diejenigen, die keine Matte benötigten. Nun hatten die jeweiligen Meister der Kampfkunst etwa eine Viertelstunde Zeit, ihr System vorzustellen und die Trainierenden bekamen die Gelegenheit, in dem neuen Stil ein paar Übungen zu absolvieren.

Auf der Matte startete es mit Jiu-Jitsu-Renshi Jürgen Friis, der mit Technikkombinationen und einer Messerabwehr zu glänzen wusste.
Für das Ju-Jutsu waren Olaf Bertram (5. Dan JJ) mit zweien seiner Schüler sowie meiner Wenigkeit auf der Matte. Olaf zeigte in gewohnt souveräner und unterhaltsamer Manier, wie man den Uke sorgsam an den Enden verknotet/hebelt und diesen trotzdem werfen kann. Dann ging es mit einem sehr guten Referenten aus Dänemark (Sensei Arthur Philiposian) weiter, den ich dem Sambo zuschreiben würde. Dieser verhebelte die Uke´s am Boden und zeigte dann auch Befreiungen aus Armbeugehebeln am Boden.

Nun war ich an der Reihe und führte eine Variante des Gokyo Nage vor, dann diverse Festleger, einen Schwertwurf (Shihon Nage), einen Kipphandhebel (Kote Gaeshi) und einen verriegelten Armbeugehebel (Ude Garami). Insgesamt wollte ich es nicht zu schwer machen, damit hier jeder zumindestens 1-2 Techniken mitnimmt.

Olaf zeigte dann, was man machen kann, wenn der Uke nach einem Wurf in die Banklage geht und wie man dort weiter arbeiten kann.

Nach dem Abgrüßen erfolgte eine Rede durch die Hanshi´s Michael und Holger Boldt, in der  Grand Master Hubert Wolf der 9. Dan der Budo Black Belt Society verliehen wurde. Natürlich wurde der neue Großmeister entsprechend gewürdigt und erhielt zum Mattenjubiläum diverse Geschenke. Anschließend gab es eine sehr unterhaltsame Vorführung durch die Schüler von Grand Master Hubert Wolf. Diese spielten humorvoll den Kampfsportwerdegang des Sigung´s nach und man konnte über einige Stellen herzhaft lachen. Klasse gemacht, Jungs!

Anschließend konnten wir duschen und uns auf das großzügige Buffet stürzen, das Grand Master Hubert Wolf bestellt hatte. Ein supertoller Nachmittag, eine gelungene Veranstaltung, man hat sehr nette Leute & neue Techniken kennengelernt.

Presseteam HJJV e.V. Thorsten Wießner
Fotos: Sifu Ingo Pontow

Anbei ein kleiner Auszug aus der hochkarätigen Referentenliste:

Sensei Arthur Philiposian Sambo kam aus Dänemark (Russischer Sambo Meister), Shihan Klaus Nonnemacher Präsident der WKU und elffacher Weltmeister kam extra aus Karlsruhe, Shihan Hamadi Silini von der Kampfkunstschule Mushin e.V. Hanshi Holger und Michael Boldt
Sensei Olaf Lorenzen aus der Schule von Michael Wübbke (WAKO) (Sensei Jörg Lehmann Sensei Mert Öz, Sensei Desiree Sattler RSD) (Sifu Andre Weiers, Sifu Marvin Sadrinna, Sifu Manuel Schwarz, Sifu Tobias Frömming Meisterschüler von Grand Master Hubert Wolf) Sensei Ralf Kramberg Judo ( ehemaliger Bundesligakämpfer Judo), Sensei Olaf Bertram, Sensei Thorsten Wießner, Sifu Ingo Pontow (Phoenix Kung Fu, Wismar)

Weitere Bilder findet Ihr in Kürze auf
http://www.whkd-alstertal.de/
Es gilt unser Haftungsausschluss für externe Links

Dieser Beitrag wurde unter Scala, Vereine im HJJV abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.