Scala: Hamburger Ju-Jutsukas unterrichten in Schottland

COMBAT CEILIDH 2015 in Schottland

OLYMPUS DIGITAL CAMERAEnde September war es endlich soweit – nachdem wir im letzten Jahr vom Scottish Goshin Ju-Jitsu Club eingeladen wurden, startete am 26. September unser Flugzeug Richtung Edinburgh in Schottland. Schön war, daß auch Sportler anderer Vereine der Einladung gefolgt sind – so waren Jens Keckstein, Christopher Kümmerling und Flemming Bäthge mit von der Partie.

Der Flug verlief planmäßig und wir landeten am späten Nachmittag in der schönen Hauptstadt von Schottland. Für einige von uns ging es von dort aus direkt ins Hotel in den nahen gelegenen Ort Dunfermline, andere unternahmen einen ersten Ausflug in die sehenswerte Altstadt von Edinburgh.

OLYMPUS DIGITAL CAMERANachts wurden wir dann je nach Zimmerlage entweder von harmonischen Baßlauten aus dem hausinternen Pub oder von summenden Generatoren in den Schlaf gewiegt. Aber was einen nicht umbringt, macht ja bekanntlich nur härter. Trotz dieser nächtlichen Herausforderungen trafen wir uns am nächsten Morgen gut gelaunt zu unserem ersten schottischen Frühstück. Anschließend holten uns dann unsere Gastgeber ab und wir fuhren gemeinsam zu dem nahe glegenen Sportzentrum „Duloch Leisure Centre“. Um 11.00 Uhr startete der Lehrgang.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf 3 Mattenfeldern verteilt trainierten in den nächsten 5 Stunden Sportlerinnen und Sportler aus Schottland,Wales, Irland und natürlich aus Hamburg. 6 Trainer, darunter Olaf Bertram und Christopher Kümmerling, sorgten für ein anspruchsvolles und spannendes Programm. Die 4 anderen Trainer waren:

Kevin Slaney 5. Dan Shotokan Karate ( Schottland )

Barry Davies 4. Dan Ju-Jitsu ( Wales )

John R. Smith 3. Dan Ju-Jitsu ( Schottland )

Brian Whelan 10. Scroll Wing Chun Kung Fu ( Irland )

OLYMPUS DIGITAL CAMERADurch die unterschiedlichen Kampfsportarten, welche hier vertreten waren, verging die Zeit wie im Fluge. In den Pausen wurden wir bestens mit hausgebackenem schottischen Kuchen verpflegt.

Am zweiten Abend trafen wir uns zu einem gemeinsamen indischen Essen oder machten wieder Edinburgh unsicher.

Tja, und schon war es Sonntag und wir saßen wieder im Flugzeug Richtung Hamburg. Das war schade, denn es hätte noch so viel in der Umgebung zu sehen gegeben. Aber es gibt bestimmt ein nächstes Mal…..

Noch eine kleine Erläuterung. Das Wort Ceilidh kommt aus dem gälischen und steht u.a. für Tanz- oder Musikveranstaltungen mit verschiedenen Folk-Musikstilen – und so paßt diese Bezeichnung wunderbar auf den hier beschriebenen Lehrgang mit seinem vollen Programm aus vielen Kampfkünsten.

Zum Abschluß möchte ich mich an dieser Stelle im Namen aller Teilnehmer-/ innen bei unseren schottischen Gastgebern für ihre Gastfreundschaft bedanken – aber auch bei unserem Sportkameraden Christian Weber, der unsere Reise mit viel Einsatz organisiert hat.

Für den Sportclub Langenhorn ( SCAL A )

Holger Walther

Dieser Beitrag wurde unter Scala, Vereine im HJJV abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.