Verbandsprüfung April 2016

2016_04_JJ_Pruefung_Blaugurt_SVPGroßkampftage beim HJJV

Vier Prüfungskommissionen, Prüfungen an zwei Tagen und an zwei verschiedenen Orten – so viel Organisation war in der Vergangenheit selten notwendig für eine Verbandsprüfung des HJJV. Aber zur diesjährigen Frühjahrsprüfung, die am vergangenen Wochenende stattfand, hatten sich insgesamt 25 Jukas angemeldet – sozusagen zwei Großkampftage für den HJJV. Elf Jukas stellten sich der Braungurt-, 14 der Blaugurtprüfung.

Am Samstag prüften im LLZ Olaf Bertram (5. Dan JJ) und Andrea Schmidt (3. Dan JJ) sowie Lutz Erdmann (3. Dan JJ) und Rene Humps (1. Dan JJ) zum 1. Kyu. Die Prüflinge zum 2. Kyu traten am selben Tag im Dojo des SVP bei Jens Keckstein (6. Dan JJ) und Nicola Zywietz (1. Dan JJ) an. Und am Sonntagvormittag ging es dann im LLZ bei Jens und Pia Koch (1. Dan JJ) nochmals um den 2. Kyu.

Wie immer auf Prüfungen waren auch an diesem Wochenende viele gute und manche weniger gute Leistungen auf der Matte zu beobachten. Wie stets gab es an vielen Stellen noch Verbesserungspotenzial. Aber die Sportler, die sich der Prüfung stellten, waren allesamt auf einem guten Ju Jutsu-Weg – auch wenn es dieses Mal für drei von ihnen leider nicht reichte. Da gilt: Kopf hoch, Lehren ziehen (die Prüfer haben Euch ja die individuellen Schwachstellen ausführlich erläutert), nachbessern, fleißig trainieren und wieder antreten…

Allen anderen herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

HJJV-Medienteam/boe

2016_04_Blaugurt-Pruefung_LLZ

Dieser Beitrag wurde unter Ju Jutsu Hamburg, Kyu Prüfung Ju-Jutsu abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.