Bericht zum Kinderlehrgang am 07.10.2017 im LLZ

Am Samstag den 07.10. lud unsere neue HJJV Jugendreferentin Christiane Djaja zu einem Kinderlehrgang ins Landesleistungszentrum des HJJV ein.

Schon um 9 Uhr früh versammelte sich eine große Schar von wissbegierigen Kindern auf der Matte.

Stephan Mensing, unser Referent Technik in Hamburg, hatte die Aufgabe bekommen, den Ju-Jutsu-Kids das Werfen näherbringen. Wer werfen will, muss auch fallen können. Also begann es mit Umfallen, Rollen, Stürzen und was es noch so gibt im Bereich der Fallschule. Dann wurden die Würfe Schritt für Schritt erlernt und der eine oder andere Wurf schon einmal in einer Selbstverteidigungssituation geübt.

Mit einem riesen Grinsen im Gesicht, angesichts so viel Motivation, verabschiedete Stephan die Kinder mit einem „ viel Erfolg bei der nächsten Prüfung“ aus dem Lehrgang.

Nicht ganz so viele Kinder starteten mit der gleichen Motivation in die zweiten zwei Stunden des Kinderlehrgangs an diesem Tag. Mit mehr Wissen der Techniken verlangte Stephan schon ein bisschen mehr von den Fortgeschrittenen Kindern.

Aber auch dort wurden emsig an den Techniken geschraubt und verbessert.

So konnte Stephan auch diese Gruppe mit einem freudigen Grinsen im Gesicht ins wohlverdiente Wochenende schicken.

Eine kleine Anmerkung für die Eltern möchte Stephan hier noch loswerden. Kinder sollten nicht ohne Frühstück in einen sportlichen Lehrgang gehen. Das ist nicht gut für den Körper und es ist dann nicht möglich, etwas zu lernen.

Text von Stephan Mensing

Fotos von Christiane Djaja, Kathrin Miereck

Dieser Beitrag wurde unter Ju Jutsu Hamburg, Jugendarbeit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Bericht zum Kinderlehrgang am 07.10.2017 im LLZ

  1. Wencke Peters sagt:

    Hallo und moin moin,
    der Lehrgang hat unserem Kleinen richtig viel Spaß gemacht. Nicht nur wegen des Entertainertalentes von Stephan, sondern weil die neu erlernten Techniken einleuchtend und kindgerecht beigebracht wurden und die Kinder allesamt fröhlich und motiviert nach Hause gingen.
    Beim nächsten Lehrgang sind wir auf jedem Fall dabei.

    Viele Dank und ein dickes Lob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.