Kinderlehrgang: Übergang Stand zu Boden…

… diesem Thema stellte sich am 13.04.2019 Claus Bergmann-Behm. Für diesen Kinderlehrgang kamen insgesamt 81 Kinder zum SVP.

In der ersten Gruppe duften die bis 9-jährigen ran und lernten, den Partner mit Beinstellen zu Boden zu bringen und dann ging der Kampf am Boden weiter.

In der zweiten Gruppe kamen dann die Älteren dran. Sie bekamen die Aufgabe, den Partner mit einer großen Innensichel zu Boden zu bringen und mit einem der 3 Festhalter (seitlicher, Reit- oder Kreuzposition) abzuschließen. Wenn der Wurf nicht möglich ist, weil der Partner sich wehrt, wird mit einem Schenkelwurf reagiert.
Des weiteren bekamen die Teilnehmer die Aufgabe, einen Fußstoß seitwärts zu machen. Dies wurde erst an der Wand und dann mit einem Partner geübt. Als letztes probierten die Kinder noch das Schränkwürgen aus.

Text: Christiane Djaja
Fotos: Christiane und Dicky Tirta Djaja

Dieser Beitrag wurde unter Ju Jutsu Hamburg, Jugend- und Kinderlehrgang Ju-Jutsu, Lehrgänge, SVP Hamburg abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.