Lehrgang- Würfe in verschiedenen Ausführungen

Am 25.01.2020 hat der HJJV die erwachsenen Ju-Jutsukas ins LLZ eingeladen, um sich mit dem Thema „Würfe in verschiedenen Ausführungen“ auseinander zu setzen.

Nach dem Stephan Mensing die Teilnehmer warm gemacht hatte, übernahm Sergej Balbuzki mit Leonard Oelzes Unterstützung den ersten Technikteil des Lehrgangs. Die beiden stellten den Teilnehmer verschiedene Möglichkeiten des Hüftwurfes vor. Besonderes interessante Variante des Hüftwurfes war, den Wurf in der Schrittstellung mit reduziertem Kraftaufwand auszuführen. Da manche noch keinen Hüftwurf konnten, teilte sich die Gruppe im Raum auf und Stephan zeigte ihnen, wie sie dahin kommen konnten.

Danach ging es um den Schulterwurf. Klingt erst einmal einfach- aber Sergej wusste, die Teilnehmer herauszufordern, und zeigte ihnen, auch wo alles am Anzug gut gegriffen werden kann. Dabei konnten die Teilnehmer sehr von seiner Erfahrung als Leistungssportler profitieren. Interessant ist auch der beidhändiger Griff in ein Revers als Wurfvorbereitung, um diesen über die linke oder rechte Seite ausführen zu können und um flexibel zu bleiben. Einige hatten bei den Würfen so viel Spaß, dass sie gar nicht aufhören wollten.

In Teil 2 übernahm es Stephan, mit den Teilnehmern verschiedene Variationen von Beinstellen und großer Außensichel zu üben, in dem das partnernahe Bein das Standbein des Partners „einwickelt“. Zum Schluss wurde noch ein Fußtoß vorwärts mit dem Unterschenkel abgewehrt und weitergeleitet, um einen Beininnenhebel zu machen und den Partner zu Boden zu bringen.

So ging ein toller Lehrgang zu Ende.

Text und Fotos: Christiane Djaja

Dieser Beitrag wurde unter Ju Jutsu Hamburg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.