Kinderlehrgang im Oktober

29.10.2022 – Endlich! Ein verlängertes Wochenende mit Feiertag. Das lohnt sich doch bestimmt um mal zu entspannen und wegzufahren…
Von wegen – In Hamburg ist doch Lehrgang!
Schon um halb 10 tummelten sich Eltern und Kinder vor dem Dojo des Bahrenfelder Sportvereins 1919. Der HJJV hatte mal wieder geladen und mit Leonard Oelze (3. Dan, Landestrainer Fighting) und seinem Thema “Wettkampftechniken für die Gürtelprüfung” anscheinend genau den richtigen Nerv getroffen: Denn obwohl wegen der Größe des Dojos eigentlich eine begrenzte Teilnehmerzahl pro Gruppe festgesetzt worden war, fanden sich am Ende insgesamt 70 (!) Kinder in zwei Gruppen auf der Matte wieder.

Leonard (für die Kinder übrigens nur “Leo”) bespaßte mit einer Mischung aus Spielen, Technik-Training und Wettkampfformen ganz unabhängig vom Kyu Grad alle gleich. Die Motivation war hoch und man musste die Kleinen quasi zu Trinkpausen überreden – zu spannend war das Training für den Wettkampf! Man mag es nach zwei anstrengenden Stunden kaum glauben, aber beide Gruppen haben sogar überzogen und mussten am Ende auf die ein oder andere Runde Randori verzichten, weil einfach keine Zeit mehr war.

Im Namen des BSV19 und HJJV nochmal ein großes Dankeschön für die Freude mit der Leonard hier heute auf der Matte agiert und so viele kleine und große JuKas zum Mitmachen motiviert hat. Wer weiß, vielleicht spricht der Erfolg des Lehrgangs ja für eine Wiederholung im nächsten Jahr.

Text und Bilder: Philipp Kernche

Dieser Beitrag wurde unter BSV 19, Jugend- und Kinderlehrgang Ju-Jutsu, Kinderlehrgang, Lehrgänge abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.